HAST DU DEN FILM SCHON GESEHEN?

Eure Kommentare motivieren uns und helfen uns besser zu werden.

Schreibe uns deinen Eindruck über DAS GRÖSSTE GESCHENK.

Nur mit Deiner Zustimmung wird er hier veröffentlicht.

Vielen Dank!

avatar
Informieren
Pascal
Pascal
Unbedingt anschauen- ist viel mehr als ein Film!

Ich durfte den Film bereits sehen und bin davon extrem begeistert! Wir leben in einer Welt, die zunehmend geprägt ist von Gedanken wie „Aug um Aug, Zahn um Zahn“ oder „wie du mir, so ich dir“. Bei Konflikten wird die Forderung nach Rache und Vergeltung sehr schnell ausgesprochen. Doch dieser Dokumentarfilm zeigt uns, dass es gibt auch einen anderen Weg, um Konflikte zu lösen, nämlich die Vergebung. Im Vordergrund stehen die Geschichten von Menschen, die unsagbares Leid in ihrem Leben erfahren mussten wie Opfer von Bombenanschlägen, Krieg und Terror. Allen gemeinsam ist jedoch, dass es diesen Menschen gelungen ist, denTätern ehrlich und aufrichtig zu vergeben und daraus neue Kraft für ihr Leben zu schöpfen. Dieser Film zeigt uns, dass die Vergebung nichts unmögliches ist und regt damit zum Nachdenken an. Wenn diese Opfer das anscheinend Unmögliche geschafft haben und es über das Herz gebracht haben, aufrichtig zu vergeben, dann sollte es mir selber in meinen eigenen Konflikten doch ebenfalls möglich sein, oder etwa nicht? Für Krisenherde brauchen wir gar nicht erst in die Zeitungen zu schauen oder sie in anderen Erdteilen suchen, denn leider sind Konflikte und Leid sehr häufig bereits in unseren eigenen Familien und engeren Umfeld zu finden. Vielleicht kann ich ja dann wieder auf meinen Nachbar zugehen, mit dem ich noch zuvor gestritten habe? Vielleicht kann sich die Tochter einen Ruck geben und das aussöhnende Gespräch mit der eigenen Mutter suchen, um den Streit zu beenden? Wenn Konflikte nicht gelöst werden, sind sie leider sehr häufig eine Spirale aus Trauer und Leid, die mit der Zeit immer schlimmer und schlimmer für alle Beteiligten wird. Ein Weg, diese Spirale zu durchbrechen ist die gegenseitige, aufrichtige Vergebung ... die somit zum grössten Geschenk werden kann